French Press Anleitung – Hannoversche Kaffeemanufaktur
Kaffee optimal aufbewahren.
19. April 2020
French Press Stempelkanne
parallax background
 

French Press
Anleitung

Die French Press, wie du sie optimal zubereiten kannst und mehr, erfährst du hier in diesem Artikel :)

Kurze French Press Anleitung

  1. Kaffee: Mittlerer bis grober Mahlgrad.
  2. Wasser: ~93°C.
  3. Verwende 65g Kaffee auf 1 Liter Wasser ( 23g auf 350ml ).
  4. Fülle das Kaffeemehl in die French Press Kanne und gieße sie bis zur Hälfte mit Wasser auf.
  5. Nach einer Minute umrühren und die Kanne ganz auffüllen.
  6. Nach 3 weiteren Minuten, Stempel langsam runterdrücken.

Was du benötigst:

French Press
French Press
Kaffeemühle
Kaffeemühle
Feinwaage
Feinwaage
Wasserkocher
Wasserkocher

Detaillierte French Press Anleitung

Wie viel Kaffee soll ich nehmen?

Bei der French Press kannst du mit 65g Kaffee auf 1 Liter Wasser rechnen, ob weniger oder mehr entscheidet dein persönlicher Geschmack.
Hier ist eine einfache Übersicht:

Welcher Mahlgrad für die French Press?

Es gilt wie immer: Mahle deinen Kaffee frisch und direkt vor der Zubereitung für maximales Aroma! Ursprünglich hat man für die French Press einen extrem groben Mahlgrad verwendet, um das Runterdrücken des Stempels zu erleichtern. Du kannst den Widerstand aber auch verringern, wenn du im richtigen Moment umrührst. (mehr dazu in der “ersten Brüh-Phase”) mit einem mittleren -groben Mahlgrad kannst du mehr Geschmack aus deinem Kaffee raus holen.

Welche Wassertemperatur für die French Press?

Welche Temperatur du verwendest kommt eigentlich auf die Bohnen an. Wir werden dazu ein anderes mal ins Detail gehen.

Grundsätzlich gilt:
Dunklere Röstung = Niedrigere Temperaturen (~89°C)
Hellere Röstungen = Höhere Temperaturen (96°C)

Am besten benutzt du dazu einen Wasserkocher mit eingebautem Thermometer.

1. Brüh-Phase

Fülle die French Press nur bis zur Hälfte mit Wasser auf und warte eine Minute. Achte darauf, dass der gesamte Kaffee mit Wasser in Kontakt kommt.

 

Innerhalb der ersten Minute sammelt sich der Großteil des Kaffees an der Oberfläche und hat nicht mehr den vollen Kontakt zum Wasser. Deswegen solltest du nach der Minute noch einmal vorsichtig umrühren.

Nun setze den Stempel oben auf die Kanne und warte noch weitere 3 Minuten. Bitte drücke den Stempel noch nicht runter. Er dient hier erstmal nur als Deckel und hält deinen Kaffee warm.

 

2. Brüh-Phase

Nach weiteren 3 Minuten ist es dann soweit, der Kaffee ist gut extrahiert und der Großteil der Kaffeepartikel sollte schon auf den Boden deiner French Press gesunken sein.

Ein kraftvolles Herunterdrücken ist nicht notwendig, da das Kaffeemehl mittlerweile auf den Boden der Kanne gesunken ist. Wenn der Stempel jetzt zu schnell herunter gedrückt wird, wirbelt das Kaffeemehl noch ein weiteres mal auf und bringt Unruhe in den schon fertig gebrühten Kaffee. Der Kaffee kann dadurch bitter werden. Also, bitte mit Ruhe an die Sache ran gehen, das Sieb ist nur dazu gedacht den Kaffee auf dem Boden zu halten, landen tut er dort von alleine.

Vorteile der French Press

1. Ein guter Kaffee aus der French Press schmeckt intensiv und kräftig und zeichnet sich durch seinen vollen Körper aus. Das liegt an der langen Kontaktzeit mit dem heißen Wassers. Außerdem hält das Metallsieb der French Press beim Ausgießen zwar das Kaffeemehl zurück, nicht jedoch die im Kaffee enthaltenen Öle. Dadurch bekommt der Kaffee einen ganz anderen Charakter, er ist dadurch vollmundiger, kräftiger und weniger nuanciert als ein Filterkaffee aus dem Handfilter oder der Chemex.

2. Mit der French Press hast du ein kleines Gesamtpaket. Du brauchst keine weiteren Gefäße oder Filterpapiere.

3. Es ist sehr einfach dein Ergebnis mit der French Press zu reproduzieren, Sie ist im Vergleich zu anderen Brühmethoden, wenig fehleranfällig und man könnte sagen:
“Du kannst mit ihr nicht viel falsch machen."

Aufbau und Reinigung der French Press

1. Die Kanne

 

An sich ein sehr simple Sache, aber es ist gar nicht so einfach den nassen Kaffeesatz aus der Kanne zu bekommen. Wenn du den Kaffeesatz einfach im Waschbecken runter spülst, kann der Kaffee deinen Abfluss verstopfen. Wenn die French Press bei dir zum Einsatz kommt, ist es ratsam ein kleines Küchensieb zur Hilfe zu nehmen.

2. Der Stempel

 

Der Stempel besteht aus mehreren Einzelteilen und darf ab und zu auch mal gründlich gereinigt werden. Dazu solltest du das Sieb abschrauben, um in die Zwischenräume zu gelangen. Beim Wiederzusammenbauen ist es wichtig, dass du die richtige Reihenfolge der Teile einhältst.

Gibt es unterschiedliche French Press-Arten?

Es gibt unterschiedliche Materialien aus denen die Kanne gefertigt sein kann, z. B. Metall, Keramik oder Glas. Außerdem gibt es sie in verschiedene Größen, aber all dieses hat keine Auswirkungen auf den Geschmack.

Fun Fact

Es gibt eine Fitnessübung mit dem Namen French Press.
Diese Übung trainiert hauptsächlich den Trizeps und sieht ausgeführt, ungefähr so aus:

Was hat das bitte mit Kaffee zu tun?!
Gar nichts, aber du kannst es ja vielleicht mal am Frühstückstisch erwähnen :D